Abendschuhe - schick & angenehm unterwegs

Abendmode, Accessoires 04. Juni 2009

Wer sich abends etwas Besonderes gönnt, zum Beispiel den Besuch einer aufregenden Party oder eine Vorstellung in der Oper oder im Theater, wählt natürlich nicht das gleiche Outfit, das er während der Arbeit oder zum Einkaufen trägt.


Wozu extra Abendschuhe?

So ausgefallen die Kleidung für besondere Anlässe ist, sollten auch die Schuhe sein. Selbst wenn sie unauffälliger zu sein scheinen, als beispielsweise ein Anzug oder hübsches Kleid, werden sie doch ebenso beachtet, wie jedes andere Kleidungsstück. Wer eine Treppe hinauf geht, weiß aus eigener Erfahrung, dass er die Schuhe des Vordermanns direkt im Blickfeld hat.

Gleiches passiert mit den eigenen Schuhen; der Hintermann sieht sie und wird sich vermutlich wundern, wenn der Kleidungsstil vornehm, die Schuhe jedoch abgetragen und unansehnlich sind. Es passt einfach nicht zusammen. Hübsche Abendschuhe, die nur zu außergewöhnlicheren Anlässen getragen werden, gehören also in jeden Schrank.

Was ist bei Abendschuhen zu beachten?

Zunächst liegt der Gedanke nahe, dass Abendschuhe nicht ganz so viele Stunden getragen werden, wie sonstiges Schuhwerk. Das heißt jedoch keinesfalls, dass sie nicht genauso bequem sein müssen. Es wäre schade, wenn sich einer Theatervorstellung der Besuch einer noblen Diskothek anschließt und kein einziger Tanz möglich ist, weil die Schuhe damit beschäftigt sind, den Träger oder die Trägerin mit Schmerzen zu quälen.

Abendschuhe sollten genauso eingetragen werden, wie jedes andere Paar. Die Höhe des Absatzes sollte die Trägerin nicht vor ungeahnte Herausforderungen stellen und die Weite des Zehenbereiches sollte die Füße des Trägers nicht unnötig einengen.

Welche Abendschuhe zu welcher Kleidung?

Es gibt Moderichtungen, von denen einige annehmen, sie unbedingt mitmachen zu müssen. Natürlich ist es jedem selbst überlassen, worin er sich wohl fühlt und was er trägt. Dennoch ist es schade, wenn ein vornehmes Outfit den ersten, bewundernden, und dazu getragene, knallbunte Flip Flops den zweiten, eher verwunderten, Blick auf sich ziehen. Kein Mensch käme vermutlich auf die Idee, ein 20 Zentimeter zu langes Kleid oder einen 10 Zentimeter zu engen Anzug zu tragen, nur weil das Modell gerade angesagt ist. Zu Abendkleidung gehören also auch immer angemessene Abendschuhe.

Je passender die Abendschuhe gewählt werden, desto aufregender oder angenehmer wird der Abend sein. Es lohnt sich also auf jeden Fall, den einen oder anderen Gedanken für eine angemessene Fußbekleidung zu investieren.


Copyright © 2008/09 Abendkleider & Abendgarderobe Trends - Ihr Abendmode Guide. All rights reserved.