Kurze Abendkleider VS lange Abendkleider

Abendmode, Typberatung 12. März 2010

Für jeden Anlass das richtige Abendkleid


Im Bereich der Abendmode scheinen der Fantasie der Designer keine Grenzen gesetzt zu sein. Während manche Stücke durchaus schlicht und elegant sind, fallen andere wiederum mit ihrer Extravaganz auf. Welches Abendkleid das richtige ist, hängt ganz vom jeweiligen Anlass sowie von der eigenen Figur ab.

Kurze Abendkleider für junge Frauen und rauschende Sommernachtbälle

Wer ein kurzes Abendkleid tragen möchte, sollte unbedingt auch die Figur dazu haben. Schlanke, wohlgeformte Beine sind daher ein Muss. Naturgemäß greifen meist junge Mädchen zu den so genannten Cocktailkleidern. Auch ältere Damen dürfen sich gerne ein kurzes Abendkleid zulegen, vorausgesetzt, der Anlass passt auch zu dieser Gardarobe. Bei Cocktailparties, privaten Festen und Open-Air-Veranstaltungen kann man mit einem kurzen Abendkleid fast nichts falsch machen.

Im Zweifelsfall greift man einfach zu einem schlichten, schwarzen Kleid, so fällt der Faux-Pas nicht weiter auf, wenn alle anderen Damen lange, elegante Roben tragen. Ein kurzes Abendkleid hat jedoch immer den Vorteil, dass es jugendlich und frisch wirkt, zwei Attribute, die bei einer Feierlichkeit natürlich eine große Rolle spielen.

Im langen Abendkleid zur Gala

Es gibt Anlässe, da sind lange Abendkleider einfach ein Muss. Besonders dann , wenn es sehr festlich und pompös zugeht, sind Cocktailkleider eher fehl am Platze. Auf einer Gala, einem traditionellen Ball oder einem offiziellen Empfang sollte man daher immer besser in langer Robe erscheinen. Lange Abendkleider schmeicheln der Figur und verbergen geschickt die ein oder andere Problemzone. Sie lassen auch ältere Damen glamourös und chic wirken.

Erhält man eine Einladung zu einem prunkvollen Ball, so darf auch das Kleid entsprechend gestaltet sein. Ausladende, bauschige Röcke mit Reif sind zu solch einem Anlass genau das Richtige.

Im Grunde genommen ist keiner der beiden Varianten der Vorzug zu geben. Welche Länge die besssere ist, lässt sich nicht pauschal sagen, es kommt immer auf den Verwendungszweck und die eigene Person an.


Copyright © 2008/09 Abendkleider & Abendgarderobe Trends - Ihr Abendmode Guide. All rights reserved.